Häufige Unterbrechungen, Meetings, Multitasking, ständige Erreichbarkeit haben Auswirkungen auf unsere Leistungsfähigkeit, Produktivität sowie auf unsere Gesundheit. Um Erkrankungen wie Burn-out und Depression vorzubeugen, ist daher ein effektives Zeitmanagement von Bedeutung. Aus Sicht der Gehirnforschung lassen sich wertvolle Tipps und Anregungen für gehirngerechtes Arbeiten ableiten.

Inhalte:

  • Stress und dessen Auswirkungen auf Gesundheit, Produktivität, Kreativität aus Sicht der Gehirnforschung
  • Leistungsfähigkeit steigern durch gehirngerechtes Zeitmanagement. So bringe ich Ordnung in gestresste Köpfe.
  • Innere Stärke und Gelassenheit durch Achtsamkeit.
  • Berufliche Situation durchleuchten.
  • Ziele setzen, Veränderungen erfolgreich umsetzen.
  • Wie uns neurowisssenschaftliche Erkenntnisse helfen, unsere Lebensqualität in vielen Bereichen zu verbessern.

Anton Eibel

Business Coach & Trainer

Geschäftsführer der Neuroleading Lab OG

Langjährige Erfahrung in der Wirtschaft in diversen Führungspositionen

Fachhochschule Campus 02 Graz Marketing

Ausbildung zum Dipl. Mentaltrainer, Business Coach, Erwachsenenbildner, Organisationsentwicklung Trigon Wien, Trainer für Stressmanagement, Hamburg

Mitglied der Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagement (AFNB)

Studium zum Master of cognitiv neuroscience (AON)


Jetzt Kurst starten für mehr Leistung

€57,50

Online Kurs "Gehirnfreundlich Arbeiten"

Mehr Leistung - weniger Stress - mit dem Wissen der Gehirnforschung zum Erfolg!

Online Kurs für den nachhaltigen Erfolg - jetzt ein Jahr Zugang. Ihr Erfolg ist uns wichtig. Mit 30 Tage Geld-zurück-Garantie. Wenn Sie mit den Kurs nicht zufrieden sind, erhalten Sie die gesamten Kurskosten rückerstattet.

Selbstmanagement
Jetzt ist der beste Zeitpunkt für einen Neustart


Jetzt starten - mehr Leistung, weniger Stress!

Für unsere gesunde Leistungsfähigkeit


Weniger Stress mehr Leistung.

Mit dem Wissen der Gehirnforschung zum Erfolg


Die Gehirnforschung ist zu wichtig um dieses Wissen den Neurowissenschaftlern zu überlassen.